Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

ÖDP formiert sich im Potsdamer Wahlkreis von Annalena Baerbock (B90/Die Grünen) und Olaf Scholz (SPD)

(Potsdam /Fürstenberg/Havel) Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) ist nun auch offiziell in der Landeshauptstadt und deren Umland angekommen. Am Montagabend haben ÖDP-Mitglieder der Landkreise Potsdam und Potsdam-Mittelmark einen gemeinsamen Kreisverband gegründet. Damit hat die ÖDP den ersten Schritt gemacht, dem Kanzlerkandidaten der Sozialdemokraten und der Spitzenfrau von Bündnis 90/Die Grünen Paroli zu bieten.

„Unsere Politik trifft den Nerv der Zeit wie keine andere Partei in Deutschland", so der frisch gewählte Kreisvorsitzende Daniel Margraf. Seine Partei erreichte bei der Landtagswahl 2019 aus dem Stand beachtliche 1,1 Prozent der Wählerstimmen in der Landeshauptstadt. Mit zunächst 20 Mitgliedern wird der neue Kreisverband wichtige Akzente für Potsdam setzen. „Im Rahmen der Kreisverbandsarbeit setzt die ÖDP Schwerpunkte auf lokale Belange. Dazu zählen etwa das Ziel einer ‚Stadt für Alle', der Infrastrukturausbau für Rad- und Nahverkehr, gerechte Bildungschancen und Gewässerschutz sowie der Waldumbau", skizziert der Diplomdesigner die künftige Marschrichtung seiner Partei in Brandenburg.

In den Vorstand des neuen Kreisverbands wurde zudem Politikwissenschaftler Axel Dierich als stellvertretender Vorsitzender gewählt. Er entwickelt nachhaltige Versorgungskonzepte und kann diese berufliche Expertise in die Politik einbringen. Bioinformatiker David Heller ergänzt den Kreisvorstand als Schatzmeister.

„Umwelt, Mensch und Tier gehen vor Profit und Gier!"

Daniel Margraf: „Wir betrachten das lokale Handeln grundsätzlich in einem globalen Zusammenhang. Wir werden zum Beispiel in Potsdam und den umliegenden Gemeinden Ansätze für Gemeinwohlökonomie und Kreislaufwirtschaft entwickeln. Eine solche Wirtschaft schützt Natur und Ressourcen anstatt immer mehr davon zu verbrauchen – entsprechend des ÖDP-Mottos Umwelt, Mensch und Tier gehen vor Profit und Gier!"

Zudem habe die ÖDP sich verpflichtet, betont der neuen Kreisvorsitzende, den Demokratiegedanken konsequent umzusetzen. „Daraus folgt unweigerlich, dass wir keinerlei Firmenspenden annehmen." Nur so könne Politik unabhängig bleiben und dem Gemeinwohl dienen.

Kontakt zum Kreisverband: infooedp-potsdam.de
Website: www.oedp-brandenburg.de/kreisverbaende/potsdampotsdam-mittelmark
Facebook: www.facebook.com/oedp.potsdam


Pressekontakt:

Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP)

Landesverband Brandenburg

-Landespressestelle-
Gartenstraße 2
16798 Fürstenberg

Mail: presseoedp-brandenburg.de
Internet: www.oedp-brandenburg.de
Ansprechpartner: thomas.loeboedp.de
V.i.S.d.P.:
Thomas Löb (Landesvorsitzender)
Foto – Kreisvorstand:
© ÖDP Kreisverband Potsdam und Potsdam-Mittelmark
Neuer Kreisverbandsvorstand: Daniel Margraf, Axel Dierich, David Heller
(von links nach rechts)


Die ÖDP Brandenburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen