LANDTAGSWAHL am 01.09.2019 in Brandenburg

Am Donnerstag, 18.07., wurden wir von der Landeswahlkommision Brandenburg zur Landtagswahl zugelassen. Neben der ÖDP stellen sich in Brandenburg noch 10 weitere Parteien zur Wahl für den neuen Landtag am 1. September.

Faltblatt der ödp Brandenburg zur Landtagswahl (PDF)

Am Donnerstag, 18.07., wurden wir von der Landeswahlkommision Brandenburg zur Landtagswahl zugelassen. Neben der ÖDP stellen sich in Brandenburg noch 10 weitere Parteien zur Wahl für den neuen Landtag am 1. September. Insgesamt hatten 13 Parteien ihre Landeslisten eingereicht.
Die Listen von "Die Partei" und "Łužyska Alianca - Lausitzer Allianz (ŁA)" konnten jedoch nicht die Formalien erfüllen.

Und auch der RBB berichtet vom Landtagswahlausschuss und widmet insbesondere den kleinen Parteien extra Raum zu TV Statements, interviewte auch uns Ökodemokraten:

www.rbb-online.de/brandenburgaktuell/archiv/20190718_1930.html
Vielleicht endlich ein Dammbruch für mehr mediale Aufmerksamkeit in Brandenburg?

Für den Brandenburger Landtag in Potsdam sind via Landesliste wählbar:

Paula Stier, Neuenhagen
Dr. Dirk Lorenzen, Fürstenberg
Jörg-Rainer Collin, Brandenburg
Marko Hübner, Potsdam

In einem zweiten Termin am Freitag 19.07. wurden auch die Direktkandidaten zur Landtagswahl Brandenburg zugelassen. Unser Kandidat und stellvertretener Landesvorsitzender Dr. Dirk Lorenzen (ödp, Fürstenberg/Havel) tritt nun für uns in der Uckermark an.

Der Kreiswahlausschuss Uckermark hat die Wahlvorschläge für den Wahlkreis 10 (Uckermark III / Oberhavel IV) bestätigt, informierte der zuständige Kreiswahlleiter Patrick Repke aus Oranienburg. Demnach werden die Wähler aus der Gemeinde Boitzenburger Land und den Städten Templin und Lychen gemeinsam mit den Wählern aus Fürstenberg/Havel, Zehdenick und dem Amtsbereich Gransee folgende elf Kandidaten auf ihrem Stimmzettel finden. 
Die Landtagswahl in Brandenburg findet am 1. September statt.

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ödp) steht für eine Gemeinwohlökonomie ohne Wachstumsdogma. Frieden, Klimaschutz und Demokratie sind unsere Schwerpunkte verbunden mit dem Respekt vor allem Leben. Konzernspenden an Parteien und jede andere Form der politischen Korruption lehnen wir ab.

Die ÖDP Brandenburg verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen