Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

STELLENANGEBOT: studentische Hilfskraft (m/w/d) für ein Oral History Base-Projekt „Zeitzeug*innen, Nachkommen und die Zukunft unserer Erinnerungskultur“

Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum

09.12.2021 - 17.01.2022
Berlin

Die Stiftung Neue Synagoge Berlin – Centrum Judaicum sucht ab 17. Januar 2022
befristet bis zum 31.10.2023

eine studentische Hilfskraft (m/w/d) für ein Oral History Base-Projekt „Zeitzeug*innen, Nachkommen und die Zukunft unserer Erinnerungskultur“
im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung auf 450 €-Basis (12,50 € / Stunde).

Die Sammlung, Bewahrung und Durchführung von Interviews mit Zeitzeug*innen (jüdischen Berliner*innen und ihren Nachkommen) ist als Grundlage für künftige Ausstellungen, Bildungsarbeit und Forschungen gedacht. Mit dieser Oral History-Base, durch die Schaffung einer Kontaktdatenbank von jüdischen Berliner*innen der zweiten Generation, mit der Ausstellung „Ende der Zeitzeugenschaft?“ und mit Veranstaltungen will die Stiftung Neue Synagoge Berlin ihre Entwicklung zu einem reflexiven Gedächtnisort festigen.

Ihr Aufgabengebiet:

- Mitarbeit bei der Katalogisierung von Audio- und Video-Interviews
- Mitarbeit bei Recherchen (nach Kontext-Metadaten, Biografien, Personen)
- Kommunikation mit Projektbeteiligten
- Mitarbeit bei der Projektverwaltung und Projektabrechnung
- Verwaltung, Bearbeitung und Online-Stellung von Videos
- Gegebenenfalls Begleitung zu Interviews, Vorbereitungen

Anforderungsprofil:

- Studium einer einschlägigen Fachrichtung (Geschichte, Jüdische Studien/Judaistik, Literaturwissenschaft, Informationswissenschaften, Bibliothekswesen o.ä.)
- Interesse an deutsch-jüdischer Geschichte
- Blick für Details
- sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung
- gutes IT-Verständnis (gerne Anwendungskenntnisse Typo 3, Excel, Datenbanken,
Digitalisierung etc.)
- Recherchefähigkeiten
- Teamfähigkeit
- Kommunikationsfähigkeit und Empathiefähigkeit
- Fähigkeit zum eigenständigen Arbeiten

Wir bitten um Zusendung Ihrer Bewerbung (bestehend aus Bewerbungsschreiben und Lebenslauf, ggfs. Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigung) bis zum 03.01.2022 in elektronischer Form an
bewerbung@centrumjudaicum.de<mailto:bewerbung@centrumjudaicum.de> .
Bitte senden Sie uns dazu alle Ihre Unterlagen in einer PDF-Datei, die die einzelnen Dokumente zusammenführt und eine Größe von 5 MB nicht überschreitet.

Für Rückfragen erreichen Sie uns telefonisch zwischen 9 und 15 Uhr unter der Rufnummer
030 880 28-314 oder per E-Mail an t.zugenmaier@centrumjudaicum.de

Termin als ical herunterladen